Kurt-Wolff-Verlag


Kurt-Wolff-Verlag
   см. Курт-Вольф-Ферлаг

Энциклопедический словарь экспрессионизма. - М.: ИМЛИ РАН.. . 2008.

Смотреть что такое "Kurt-Wolff-Verlag" в других словарях:

  • Kurt Wolff Verlag — Kurt Wolff (* 3. März 1887 in Bonn; † 21. Oktober 1963 in Ludwigsburg) war ein deutscher Verleger. Er gründete den zu seiner Zeit wichtigsten Verlag für expressionistische Literatur in Deutschland. Der Kurt Wolff Verlag existierte von 1913 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Wolff — Gedenktafel in Leipzig Kurt Wolff (* 3. März 1887 in Bonn; † 21. Oktober 1963 in Ludwigsburg) war ein deutscher Verleger. Er gründete den zu seiner Zeit wichtigsten Verlag für expressionistische Literatur in Deutschland. Der K …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Wolff Stiftung — Die Kurt Wolff Stiftung ist eine Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags und Literaturszene. Sie ist nach dem deutschen Verleger Kurt Wolff benannt und hat ihren Sitz im „Haus des Buches“ in Leipzig. Inhaltsverzeichnis 1 Hintergrund 1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt-Wolff-Preis — Die Kurt Wolff Stiftung ist eine Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags und Literaturszene. Sie ist nach dem deutschen Verleger Kurt Wolff benannt und hat ihren Sitz im „Haus des Buches“ in Leipzig. Unabhängige Verleger und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt-Wolff-Stiftung — Die Kurt Wolff Stiftung ist eine Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags und Literaturszene. Sie ist nach dem deutschen Verleger Kurt Wolff benannt und hat ihren Sitz im „Haus des Buches“ in Leipzig. Unabhängige Verleger und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Pinthus — (* 29. April 1886 in Erfurt; † 11. Juli 1975 in Marbach am Neckar; Pseudonym Paulus Potter) war ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Berliner Gedenktafel am Haus Heilbronner Straße 2, in Berl …   Deutsch Wikipedia

  • Wolff, Kurt — (1887 1963)    publisher; with Samuel Fischer* and Ernst Ro wohlt,* helped set the contours of modern German literature and twentieth century publishing. Born in Bonn to a music* professor, he completed Gymnasium in 1906 and went to Brazil for a… …   Historical dictionary of Weimar Republik

  • Kurt Hiller — Gedenktafel am Haus Hähnelstraße 9 in Berlin Friedenau, in dem Kurt Hiller 1921 1934 wohnte Kurt Hiller (* 17. August 1885 in Berlin; † 1. Oktober 1972 in Hamburg) war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Wolff — Wọlff,   1) Albert, Bildhauer, * Neustrelitz 14. 11. 1814, ✝ Berlin 20. 6. 1892, Vetter von 7); ab 1866 Professor der Berliner Akademie; Schüler und Gehilfe von C. D. Rauch. Er schuf Standbilder, Gruppen (»Löwenbändiger« für die Treppenwange des …   Universal-Lexikon

  • Verlag Klaus Wagenbach — Der Verlag Klaus Wagenbach wurde 1964 von Klaus Wagenbach gegründet, beschäftigt heute 10 Mitarbeiter und veröffentlicht jährlich ca. 60 Bücher. Sitz ist Berlin. Der Umsatz des zu den mittleren Verlagen zu zählenden Unternehmens beträgt etwa 2… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.